top of page

Gewinnspiel Teilnahmebedingungen

 

Die Teilnahme an Gewinnspielen in der Hubertuspost und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen:

 

§ 1 Gewinnspiel

Das Gewinnspiel in der Hubertuspost wird von der Schützenbruderschaft St. Hubertus-Menden Nord e.V. (im folgenden Bruderschaft genannt) durchgeführt. Zu diesem Zweck hat sie einen oder mehrere Preise bereitgestellt und wird diese nach Maßgabe der folgenden Bedingungen an den oder die Gewinner ausgeben.

§ 2 Teilnahme

  1. Teilnahmeberechtigt sind volljährige natürliche Personen. Minderjährige bedürfen zu ihrer Teilnahme, sofern diese nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, der Zustimmung ihrer/ihres/ihre Erziehungsberechtigte(r)(n). Jede Person darf nur ein Mal an einem Gewinnspiel teilnehmen.

  2. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt, indem – soweit erforderlich – sämtliche Gewinnspielfragen beantwortet werden und der Gewinnabschnitt in die dafür entsprechend aufgestellten Gewinnboxen eingeworfen wird.

  3. Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist es unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Anderenfalls kann ein Ausschluss gemäß § 3 (Ausschluss vom Gewinnspiel) Abs. (4) erfolgen.

  4. Die Teilnahme am Gewinnspiel steht nicht im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung. Weder der Erwerb einer Ware und/oder Dienstleistung noch die Freigabe der Daten der Teilnehmer zu Marketingzwecken erhöhen die Gewinnchancen.

§ 3 Ausschluss vom Gewinnspiel

  1. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die Bruderschaft das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.

  2. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

  3. Wer unwahre Personenangaben macht, kann vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.

§ 4 Durchführung und Abwicklung

  1. Die Gewinner der Verlosung werden während der Ziehung der Teilnahmezettel von dem Kinderkönigspaar ausgelost und namentlich genannt während des Schützenfestes nach dem Festzug in der Halle gegen 18.15 Uhr. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden. Die Bruderschaft ist berechtigt, den Namen des jeweiligen Gewinners(in) öffentlich zu ermitteln und benennen. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Teilnehmer, der gewonnen hat, oder an den gesetzlichen Vertreter des geschäftsunfähigen Teilnehmers.

  2. Meldet sich der Gewinner nicht nach dem namentlichen Verkünden des Gewinners, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird per Auslosung ein neuer Gewinner ermittelt.

  3. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe o.ä. bestehen. Die Bruderschaft kann gegenüber dem als Preis präsentierten Gegenstand einen gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.

  4. Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich.

  5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.

  6. Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Gewinnspiels beziehen, sind unter Angabe des Gewinnspiels innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an die Bruderschaft zu richten. Fernmündlich mitgeteilte oder verspätete Beschwerden werden nicht angenommen.

§ 5 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Die Bruderschaft behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung, ohne Einhaltung von Fristen und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden, wenn es insbesondere aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße und planmäßige Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren.

§ 6 Datenschutz, Datenvereinbarung, Datenweitergabe

Die Bruderschaft verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten und mit den Daten sorgsam umzugehen. Auf die Datenschutzerklärung wird verwiesen. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zur Speicherung und Auswertung der erhobenen Daten kann durch den Teilnehmer jederzeit widerrufen werden.

§ 7 Haftung

  1. Die Bruderschaft wird mit Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen befreit, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt. Mit der Aushändigung des Gewinns geht die Gefahr auf den Teilnehmer über.

  2. Für Sach- und Rechtsmängel an den Gewinnen haftet die Bruderschaft nicht.

  3. Die Bruderschaft haftet nur für Schäden, welche von ihnen oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurde. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.
    Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o.ä., bei Störungen der technischen Anlagen oder des Services, unrichtige Inhalte; Verlust oder Löschung von Daten, Viren.

  4. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr.

§ 8 Sonstiges

  1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

  3. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

  4. Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit von der Bruderschaft ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

bottom of page